Bilder drehen und bearbeiten


Dienstag, 07.02.2017, 14:57 Uhr. Trackback | Zur Startseite.

Bild drehenWenn man seine Bilder schnell von senkrecht nach waagrecht drehen möchte, gibt es zahlreiche Programme: Auf dem Handy geht das in der Bildansicht oder mit dem kostenlosen Google Snapseed (für Android und iOS!), auf dem PC hilft der kostenlose Bildanzeiger „Irfanview“, der zahlreiche weitere Funktionen besitzt. Und wenn man noch mehr Bearbeitungswerkzeuge braucht, hilft Paint.NET: Ein kostenloser Ersatz für das mit Windows mitgelieferte Microsoft Paint. Und wer nur den Windows-Bildschirm drehen muss, findet hier die passenden Tastenkürzel.

 

 
Bildbearbeitung mit GIMP

Ebenfalls eine praktische, kostenlose Bildbearbeitungs-Software ist das Open-Source Tool GIMP: Die Software bietet zahlreiche leistungsfähigee Werkzeuge und Funktionen und steht, wie Paint.NET, teuren Programmen wie Adobe Photoshop in vielen Punkt nicht nach. Der große Vorteil von GIMP: Das Programm existiert als Version für Windows, macOS und Linux.

Bilder drehen und spiegeln

Auch hiermit lassen sich Bilder schnell drehen oder spiegeln: Dazu wählt man das zu drehende Bild aus und geht im Menü auf „Bild“ » „Transformation“. Hier lassen sich jetzt die folgenden Punkte wählen:

  • Horizontal spiegeln
  • Vertikal spiegeln
  • Um 90° im Uhrzeigersinn drehen
  • Um 90° gegen den Uhrzeigersinn drehen
  • Um 180° drehen

Möchte man das Bild um einen anderen Winkel drehen, hilft das „Drehen“-Werkzeug: Hier kann man entweder den genauen Winkel einstellen, um den das Bild gedreht werden soll, oder das Bild (oder die Auswahl) mit der Maus drehen, bis es passt.

Bild drehen




 Ähnliche Beiträge zu '

Bilder drehen und bearbeiten

'