ẞ – Neuer Buchstabe: Jetzt gibt es auch das große „ß“ offiziell!


Freitag, 30.06.2017, 15:51 Uhr. Trackback | Zur Startseite.

Bislang wurde bei Versalien (Großbuchstaben) das „ß“ immer mit doppeltem „S“, also „SS“, geschrieben: Seit gestern ist das Eszett oder „scharfe S“ in der deutschen Rechtschreibung auch offiziell als Großbuchstabe erlaubt – allerdings muss man dafür auch eine Schrift nutzen, die bereits ein Versal-ß enthält: Unter Windows 7 gibt es das große ß in den Schriften Arial, Courier New, Segoe UI, Tahoma, Times New Roman und Verdana.

 
Unter Windows 8 und 10 enthalten außerdem die folgenden Schriften das Versal-ß: Calibri, Cambria, Candara, Consolas, Constantia und Corbel. Von den mit Mac OS X mitgelieferten Schriften unterstützt bislang nur „Geneva“ das große ß. Mit welcher Tastankombination sich das große ß schreiben lässt, zeigt dieser Artikel auf Computerhilfen.de.




Ähnliche Beiträge zu '

ẞ – Neuer Buchstabe: Jetzt gibt ...

'
  • Photoshop kann jetzt in 3D drucken
    Die neue Version von Photoshop CC (Creative Clound) kommt jetzt auch mit 3D Druckern zurecht und soll alle gängigen 3D Drucker unterstützen, meldet PC Welt....

  • Adobe Lightroom jetzt für Windows
    Adobe hat seine Lightroom-Software, die bisher nur für den Mac verfügbar war, auch für Windows als Betaversion zum kostenlosen Download an. Lightroom "bietet professionellen Fotografen...

  • Google-Video, jetzt auch in deutsch
    Unter video.google.de bietet Google seinen Video-Dienst jetzt auch in Deutschland an. Dabei kann man aber nicht nur Filme ansehen, sondern diese auch auf der eigenen...

  • Adobes neues Raw-Plugin unterstützt jetzt 120 Kameras
    Das neue Camera Raw Plug-in 3.4 für Adobes Photoshop ist ab sofort verfügbar und erweitert die Raw-Unterstützung um acht zusaetzliche Kameramodelle. Das neue Adobe Camera...