Noto: Kostenlose Fonts von Google


Mittwoch, 12.04.2017, 16:14 Uhr. Trackback | Zur Startseite.
x gelesen.

Mit den „Noto Fonts“ hat Google drei schlichte, aber gut leserliche Fonts entwickelt, die man frei nutzen kann. Enthalten sind dabei mit „Noto Sans“ und „Noto Serif“ sowohl eine serifenlose Schrift und eine Antiqua, „Noto mono“ ist die moderne Version der klassischen Schreibmaschinen-Schrift: Hier haben alle Buchstaben die gleiche Breite.

Zum Download

Der Name „Noto“ ist dabei eine Abkürzung für „NO more TOfu“: Auf der Download Webseite erklärt Google, dass fehlende Zeichen in einer Schrift oft als kleine Symbole angezeigt werden, die wie Tofu aussehen. Die Noto-Fonts sollen daher Zeichen für alle verfügbaren Sprachen bieten, damit man kein „Tofu“ mehr auf dem Bildschirm zu sehen bekommt, wenn ein Zeichen in einer Schrift nicht vorhanden ist – die Schriften für alle verfügbaren Sprachen belegen allerdings auch einen Gigabyte – sie lassen sich aber auch einzeln herungterladen: Noto Sans braucht dann nur noch 11,6MB, Noto Serif nur 13,5MB.





 Ähnliche Beiträge zu '

Noto: Kostenlose Fonts von Google

'