Photosynth: Mit Microsoft zum 3D Bild


Mittwoch, 27.08.2008, 13:11 Uhr. Trackback | Zur Startseite.

Photosynth, Microsofts neues Programm für 3D-Bilder erstellt aus normalen Kamerabildern (am besten zwischen 30 und 300 von dem selben Objekt) durch Nachberechnung 3D-Fotos. Durch Zusammenfügen der Bilder kann das Ergebniss anschließend räumlich betrachtet werden. Ein Nachteil besteht bei dem kostenlosen Programm allerdings: Das Mac-Betriebssystem wird nicht unterstützt, womit gleich viele Designer und Fotografen ausgeschlossen werden.

Mehr dazu beim WDR




 Ähnliche Beiträge zu '

Photosynth: Mit Microsoft zum 3D Bild

'