Graffiti-Font: Schriften für digitale Graffiti-Designs


Samstag, 05.03.2005, 11:42 Uhr. Trackback | Zur Startseite.

Graffiti FontDigitale Graffitis haben nur Vorteile: Sie verschandeln weder Wände noch das Stadtbild mit oft sinnlosen Sprüchen, lassen sich schnell wieder ändern oder entfernen. Wer aber keine Graffiti-Tags selber zeichnen und einscannen möchte, kann mit zahlreichen schönen und mehr oder weniger lesbaren Graffiti-Fonts das eigene Design aufwerten.

 
Kostenlose Graffiti-Schriften

Die Webseite Dafont.com hat eine ordentliche Auswahl der passenden Graffiti- oder Tag-Schriften für PC und Mac zum oft kostenfreien Download im Programm: Diese reichen von schön gezeichneten Buchstaben über einfache Schriften, die an schnelle Graffitis mit dem Text-Marker erinnern.

Graffiti Schriften

Die Graffiti Schriften sind hier je nach Autor komplett frei nutzbar, nur für den persönlichen Gebrauch oder erfordern eine Spende an den Font-Designer: Das ist von Schrift zu Schrift unterschiedlich, steht aber immer dabei. Bei vielen der Graffiti-Schriften fehlen allerdings die deutschen Umlaute!

77 weitere Graffiti Schriften zeigt bombingscience.com: Von einfachen, wie schnell gesprüht wirkenden Schriften bis zu sehr komplexen Fonts findet man hier ebenfalls eine große Sammlung gut sortierter Schriften, die die eigenen Designs gut ergänzen können.




Ähnliche Beiträge zu '

Graffiti-Font: Schriften für digita...

'