QR Code selbst erstellen


Mittwoch, 06.02.2013, 13:48 Uhr. Trackback | Zur Startseite.

QR Code erstellenEin QR Code ist ein kleines Bildchen, in das sich Text-Botschaften oder auch URLs einbinden lassen. Mit der Smartphone-Kamera lassen sie dann abfotografieren und mit einer geeigneten App anzeigen lassen: Für das iPhone funktioniert das zum Beispiel mit „i-nigma“ oder „barcoo“ gut und zuverlässig.

 
Das iPhone erkennt seit iOS 11 Barcodes mit der Kamera-App aber auch selbständig: So reicht es aus, ein Foto mit der normalen Kamera-Funktion zu machen, um den Inhalt des QR-Codes anzuzeigen. Eine zusätzliche App ist hier nicht mehr nötig, der erkannte Hinweis wird angezeigt oder die verlinkte Webseite im Browser geöffnet.

 

QR Code online erstellen

Will man so einen QR Code selbst erstellen, hilft zum Beispiel dieser Online-Generator von qrcodify.com. Die Vordergrund- und Hintergrundfarbe lässt sich dabei auswählen, der Text oder die URL angeben und das Pixel-Bild in der gewünschten Auflösung erstellen. Platziert man einen Link in dem QR Code, bieten die meisten Apps nach dem Scannen des Codes an, den Link im Browser zu öffnen.

 
QR Code mit eigenem Logo

Noch mehr Auswahl bietet der QR Code Generator von QRCode Monkey: Hier lassen sich verschiedene Designs für das QR-Code-Bildchen wählen, außerdem lässt sich in der Mitte der Grafik ein eigenes Logo platzieren. Wem eine Farbe für den QR Code nicht ausreicht, kann mit damit auch einen Farbverlauf auf den Code legen, die Ecken abrunden und die Form der einzelnen Pixel anpassen.

QR Code online erstellen

Der fertige QR Code lässt sich anschließend als PNG Datei herunterladen oder als SVG, PDF oder EPS Dokument exportieren. Bei dem PDF und EPS Export wird allerdings kein Farbverlauf unterstützt. Benötigt man den Farblauf in dem QR Code trotzdem in einer Vektor-Datei (zum Beispiel für den professionellen Druck), kann man ihn als SVG Datei exportieren und dann mit Adobe Illustrator öffnen:

QR Code mit Farbverlauf und Logo

Hier hat man den QR Code dann als Vektor-Pfad (mit Verlauf) vorliegen und kann die Datei in andere Formate speichern: Dabei stehen dann auch die Vektorformate AI, PDF oder EPS zur Verfügung.




 Ähnliche Beiträge zu '

QR Code selbst erstellen

'