Schwerer Typo-Fehler: „ß“ bei Versalien


Dienstag, 15.02.2005, 13:31 Uhr. Trackback | Zur Startseite.

Versalien SSoloalbum ist eine schöne und gut gemachte deutsche Komödie. Im Abspann hat sich dann aber doch ein Fehler eingeschlichen, der zu den schlimmsten typografischen Malheurs gehört: Bei Versalien (Großbuchstaben) wird niemals ein „ß“ gesetzt, sondern immer ein „SS“. Dass das auch viel besser aussieht, zeigt dieses „Straße“-Beispiel.

 
Update: Versal-ß jetzt offiziell erlaubter Buchstabe

Mittlerweile ist das Versal-ß, das zumindest schon in ein paar Schriftfamilien existiert, jetzt offizieller Bestandteil der deutschen Rechtschreibung: Statt „STRASSE“ darf man jetzt auch „STRAẞE“ schreiben, wenn die Schrift das große ß enthält. Die Nutzung des kleinen ß ist hier aber weiterhin falsch. Weiterlesen…




 Ähnliche Beiträge zu '

Schwerer Typo-Fehler: "ß" bei Versalien

'